Schienbeinkantensyndrom
Startseite » Wechselduschen für Beine gut
Aktualisiert am: 8. August 2019 | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet & Anzeige, da Markennennung

Warum Wechselduschen für die Schienbeine so gut?

Das Wichtigste in Kürze:

👣 » Wechselduschen beschleunigen die Regeneration der Gewebe.

👣 » Direkt nach dem Laufen die Beine unter der Dusch abwechselnd kalt und warum abduschen sehh gut.

👣 » Wechselduschen stellen deine Gefäße weit und eng.

👣 » Achte darauf, dass die Wassertemperatur für dich gut erträglich ist.


Wechselduschen beschleunigen die Regeneration der Gewebe. Sie stärken das Immunsystem und fördern die Durchblutung. Die Abwechslung von kaltem und warmem Wasser regt die Muskulatur an, strafft das Bindegewebe und unterstützt die Pumpfunktion der Venen. Dadurch transportiert der Körper Gift- und Abfallprodukte schneller ab. Neben der Verbesserung der Elastizität der Gefäße regen Wechselduschen den Kreislauf an. Nach Abklingen der akuten Entzündung eignen sie sich als unterstützende Therapie beim Schienbeinkantensyndrom.

Wechselduschen
27% machen regelmäßig Wechselduschen, also abwechselnd eiskalt und sehr warm.


Kneipp: Kaltes Wasser schützt vor Infekten | Visite | NDR (Quelle Youtube.com)


Wie wirken Wechselduschen?

Die hohe Temperatur stellt deine Gefäße weit. Dadurch zirkuliert das Blut schneller und gibt mehr Wärme an die Körperoberfläche ab. Wärme entkrampft und entspannt die Muskulatur. Bei Kälte zieht dein Körper die Gefäße zusammen. Dies wirkt Entzündungsprozessen entgegen und verbessert die Regeneration. Mit Kälte wirkst du Muskelkater entgegen.



Wechselduschen stellen deine Gefäße weit und eng. Das fördert das Gefäßsystem und beugt Arterienverkalkung vor. Leidest du an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung, sprich vor Beginn der Maßnahme mit deinem Arzt. Nach einiger Übung im Durchführen von Wechselduschen, steigerst du langsam die Zeiten.

In einer Studie des Australian Institute of Sports untersuchten Wissenschaftler, ob Wechselduschen die Erholung nach Intensivläufen unterstützen. Als Ergebnis zeigte sich, dass sechsminütige Wechselduschen die akute Erholung fördern.

Schmerzen durch Wechselduschen gelindert
67% haben doch bemerkt, dass Wechselduschen ihre Schienbeinschmerzen deutlich gelindert haben.


Influencer GoKoFitness vermutet, dass Erwachsene in Studien zu Wechselduschen durch ihr Verhalten das Ergebnis unbewusst beeinflussen. Daher könne ein Placeboeffekt vorliegen. In seinem Video "Wechselduschen" teilt er mit dir auch sein Wissen über morgendliche kalte Duschen.

Was ist bei der Anwendung wichtig?

  • Führe die Wechseldusche in einem warmen Raum durch und vermeide Zugluft.

  • Eine Stunde vor der Anwendung isst du nichts mehr.

  • Plane ausreichend Ruhezeit zwischen den Wechselduschen ein.

  • Länger als drei Minuten wendest du eine Kälteanwendung nicht an.

  • Die Grenze für heißes Wasser liegt bei 43 Grad Celsius.

  • Nach der Wechseldusche trocknest du dich gut ab und wärmst dich auf.

  • Um einen Kälteschock zu vermeiden, setze deinen Körper nicht abrupt eiskaltem Wasser aus.


KALT DUSCHEN ODER WECHSELDUSCHEN - WAS IST BESSER? (Video Quelle Youtube.com)


Wie führst du eine Wechseldusche durch?

Spüle beide Beine mit warmem, danach mit kaltem Wasser ab. Achte darauf, dass die Wassertemperatur für dich gut erträglich ist. Etwa eine halbe Minute lässt du heißes Wasser vom rechten Fuß bis zum Knie laufen, bevor du die Anwendung mit dem linken Bein wiederholst. Umspüle dabei auch Schienbein und Wade.

Wechselduschen gegen Schienbeinschmerzen
Nur 8% wissen, dass Wechselduschen gut gegen Schienbeinschmerzen hilft.


Fahre mit dem kalten Wasserstrahl von deiner rechten Fußaußenseite bis zur Hüfte entlang. An der Oberschenkelinnenseite duschst du zurück bis zum Fuß. Wiederhole dies mit dem linken Bein. Nach der Kälteanwendung erhöhst du die Temperatur des heißen Wassers für den nächsten Guss. Ist dieser erfolgt, sorgst du für eine niedrigere Wassertemperatur als bei der vorherigen Kälteanwendung.

Führe die Anwendung bis zu sechsmal durch, wobei der letzte Duschvorgang kalt ist. Zur Erweiterung der Wechseldusche beziehst du deinen ganzen Körper mit ein. Nach der Behandlung der Beine duschst du die Arme außen und innen warm ab. Zuletzt folgen Brust, Bauch, Nacken sowie das Gesicht. Führe die Ganzkörperdusche jeweils zweimal mit warmem und kaltem Wasser durch. Geeignet für Wechselduschen ist der Duschkopf mit sieben einstellbaren Wasserstrahlarten. Er passt auf jede genormte Duscharmatur. Du schließt ihn ohne Werkzeug an. Mit dem winkelverstellbaren Kugelgelenk steuerst du die Flussrichtung. Der Hochdruck-Wasserdurchfluss sorgt für entsprechenden Druck und spart Wasser.

Wechselduschen Varianten
59% machen ihre Wechselduschen für ihre Beine unter der Dusche.



Meine Tipps

Meine persönlichen Tipps zum Wechselduschen

 Wechselduschen nach dem Laufen:
Als Laufanfänger mit ca 10 km die Woche hatte ich nicht besondere Schmerzen in den Beinen. Aber nachdem ich das Pensum erhöht hatte, wurden die Spannungen in den Beinen schon häufiger. Unmittelbar nach dem Laufen fühlte ich eine gewisse Spannung in den Beinen und Füßen. Ideal war für mich direkt schnelles Duschen und jeweils meine Beine und Füße abwechseln mit kalten und heißen Wasser abzukühlen. Das hat wirklich sehr viel gebracht. 30 Sekunden das linke Bein, 30 Sekunden das rechte Beine jeweils mit warmen Wasser. Danach entsprechend wechseln mit kaltem Wasser.

 Beine kühlen mit Eimer:
Bei intensiven Laufeinheiten wie Anstige laufen oder Intervallen haben mir meine Beine richtig gebrannt. Die Füße auch richtig geschwollen. Hierzu hatte ich mir zwei große Eimer besorgt, in denen natürlich meine Füße und Beine bis übers Knie passen sollten. Diese Eimer mit eiskaltem Wasser gefüllt und auf meinem Balkon stehen lassen. Direkt nach dem Laufen die Beine in gefüllten Eimern abkühlen, kann ich nur empfehlen. Hat etwas von einer Eistonne.

 Beine&Füße abkühlen am Strand:
Ideal ist es auch, wenn man direkt in Strandnähe läuft. Oder um einen See. Nach längeren Dauerläufen oder intensiven Intervallen habe ich direkt anschließend meine Beine und Füße direkt im Meer abgekühlt. Das ist richtig genial! Für mich die beste Variante des Abkühlens, da ich dann bis Knietiefe noch im Wasser gehen konnte und somit parallel abspannen konnte.

Hast du hierzu noch Fragen? Wenn ja, kannst du mich direkt hier per Mail kontaktieren



Das könnte dich auch interessieren

Schienbeinschmerzen beim Laufen

Effektive Kühlung mit Kühlpads

Heilungsprozess beschleunigen

Kühlen oder wärmen bei Schienbeinkantensyndrom

Wie erfolgreich selbst Zuhause behandeln




Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teile ihn gerne bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


WER SCHREIBT HIER » Meine Erfahrungsberichte & Tipps für dich

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Ambitionierter Hobby Läufer 🏃

seit 2018
5KM Lauf-Wettkämpfe
Bestzeit 22:08 min

Mein Motto:
☆ "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg" ☆

5km Wettkampf - Das bin ich

Mein Ziel 🏁: Irgendwann 5KM unter 20 Min. laufen, schmerzfrei! Hier findest du mehr über mich!

Du findest hier kostenlose Erfahrungsberichte und Tipps, welche Produkte und Übungen bei meinem Schienbeinkantensyndrom geholfen haben!

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.


WAS IST SCHIENBEINKANTENSYNDROM?

Schienbeinkantensyndrom

Dumpfe oder stechende Schmerzen an der Schienbeinkante sind das Hauptsymptom des unangenehmen Schienbein-kantensyndroms.


HÄUFIGSTE URSACHEN:

Zu schnelle Steigerung Training und Lauftempo
Falsche Laufschuhe & Sportschuhe
Zu unrunder Laufstil, weil geringe Stabiliät
Ständig zu harter Lauf-Untergrund (Asphalt)
Zu wenig Dehnung&Stärkung Unterschenkel usw.


KATEGORIEN » Nicht lange suchen, sondern schnell finden



THEMEN » Damit du schneller zum Ziel kommst



HINWEISE» Ganz wichtig zu beachten!

1. Die mit einem * gekennzeichneten Links sind auf Amazon.de verweisende Links. Es handelt sich Affiliate-Links von Amazon mit denen wir eine Provision erzielen können. Bei den mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung von Google Adense. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Anzeige, wegen Markennennung: Innerhalb meiner Artikel werden zahlreiche Marken genannt. Nur für die Nennung, Erwähnung oder grafische Darstellung dieser Marken werde ich nicht bezahlt. Daher handelt es sich um unbezahlte Werbung.

3. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.