Schienbeinkantensyndrom
Startseite » Elektrotherapie bei Schienbeinschmerzen
Aktualisiert am: 8. August 2019 | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet & Anzeige, da Markennennung

Hilft eine Elektrotherapie bei Schienbeinschmerzen?

Das Wichtigste in Kürze:

👣 » Elektrotherapie ist als physikalische Therapie wissenschaftlich anerkannt.

👣 » Förderung der Durchblutung durch Elektrotherapie.

👣 » Allein durch die passive elektrotherapeutische Behandlungsmethode heilt dein Schienbeinkantensyndrom nicht aus.


Die Elektrotherapie ist als physikalische Therapie wissenschaftlich anerkannt. Viele elektrotherapeutische Maßnahmen übernehmen die Krankenkassen. Leidest du am Schienbeinkantensyndrom, unterstützt die Elektrotherapie als ergänzende Maßnahme deinen Heilungsprozess.

Elektrotherapie bei Muskelschwäche (Muskelaufbau) - STIWELL (Video Quelle Youtube.com)


Wie funktioniert die Elektrotherapie?

Strom ist für die menschliche Bewegung essenziell. Beim Gehen kommunizieren Gehirn und Beinmuskulatur über elektrische Reize in den Nervenleitungen. Dies lässt die Muskelfasern kontrahieren, was zu Bewegung führt. Trifft ein Reiz auf die sich im Ruhezustand befindliche, negativ geladene Zelle, aktiviert sich das Aktionspotenzial. Die Ladung der Zelle verändert sich von negativ zu positiv. Der Muskel kontrahiert. Nach der Aktion kehrt die Zelle in die Ruhespannung zurück. Das geschieht binnen Bruchteilen einer Sekunde. Die Elektrotherapie macht sich diese physiologischen Vorgänge zunutze.



Da beim Gleichstrom der Strom nur in eine Richtung fließt, reizt er die Nerven in der Gefäßwand. Die Freisetzung gefäßerweiternder Stoffe führt zur Lockerung und Mehrdurchblutung der Muskeln. Beim Wechselstrom ändert sich die Ladung zwischen Plus und Minus. Auf die Haut geklebte Elektroden leiten genau bemessene, ungefährliche Stromstöße gezielt durch den Körper. Dadurch entstehen Muskelkontraktionen, was die Wirkweise der Reizstromtherapie zur Folge hat. Der Einsatz erfolgt in mehreren Stromstärken.

Wirkweise der Elektrotherapie:

  • Förderung der Durchblutung,

  • entzündungshemmend,

  • Aufbau und Aktivierung von Muskeln,

  • schmerzlindernd,

  • Reduktion von Lähmungserscheinungen,


  • Entzündungen,

  • Arteriosklerose,

  • Thrombose,

  • Herzrhythmusstörungen,

  • Wunden.


Beim Einsatz einer zu hohen Dosis drohen Durchblutungsstörungen, Missempfindungen und Verbrennungen. Führe die Selbsttherapie nur nach Absprache mit deinem Arzt durch.

Was ist die TENS-Therapie?

Nach Einweisung durch deinen Arzt wendest du die transkutane elektrische Nervenstimulation oder Reizstromtherapie mithilfe eines TENS-Gerätes zu Hause an. Dadurch gewährleistest du die für den Therapieerfolg erforderliche Häufigkeit der Maßnahme. Führe die Elektrostimulation zwei- bis dreimal täglich für zwanzig Minuten durch.

Das zertifizierte TENS-EMS-Kombi-Gerät von Axion® erhältst du mit einer ausführlichen Anleitung zur professionellen Nutzung und einem Transportkoffer. Das Gerät deckt die komplette Bandbreite der TENS-Anwendungen ab.

Bedienung des TENS-EMS-Kombi-Geräts von Axion®:

  • Beachte die in der Bedienungsanleitung aufgeführten Warnhinweise.

  • Öffne die Abdeckung an der Rückseite des Geräts und lege die Batterien ein. Dabei achtest du auf die richtige Polung.

  • Nachdem du das Batteriefach geschlossen hast, verbindest du die Elektroden. Die gleichzeitige Nutzung aller vier Kanäle ist möglich. Stecke die Anschlüsse in die dafür vorgesehenen Kanäle am Kopfteil des Geräts und verbinde die Kabel mit den Elektroden.

  • Nach dem Reinigen deines Schienbeins besprühst du es mit Elektroden-Kontakt-Spray. Ziehe die Schutzfolie von den Elektroden. Klebe sie an die von deinem Arzt verordneten Stellen. Der Mindestabstand zwischen den Elektroden beträgt zwei Zentimeter.

  • Zum Einstellen des Geräts öffnest du die Klappe an der Vorderseite und drückst auf den Startknopf. Nach Betätigen der Mode-Taste wählst du ein Programm aus oder stellst das Gerät manuell ein. Besprich dies vorher mit deinem Arzt oder Physiotherapeuten.


Das YouTube-Video "TENS EMS Gerät Anwendung" zeigt dir die einzelnen Schritte und hat weitere Informationen für dich.

Allein durch die passive elektrotherapeutische Behandlungsmethode heilt dein Schienbeinkantensyndrom nicht aus. Trage aktiv durch Stabilitäts-, Dehnungs- und Kräftigungsübungen zu deinem Heilungserfolg bei. Nach Absprache mit deinem Arzt und Physiotherapeuten ist Elektrotherapie eine Erfolg versprechende, unterstützende Maßnahme.


Meine Tipps

Meine persönlichen Tipps zu Elektrotherapie

 Elektrotherapie wenn verzweifelt:
Diese Methode ist schon sehr speziell und wohlmöglich würde man das machen, wenn man sehr verzweifelt ist. Ich kann hier nur raten mal seinen Hausarzt zu fragen. Es ist halt etwas befremdlich, wenn man was zu Stromstößen hört, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Man muß hierzu wissen, dass solche Spezialisten in der Nähe sicherlich nicht einfach zu finden sind. Wenn alle vorherigen Therapieansätze nicht erfolgreich waren, dann würde ich eventuell die Elektrotherapie ausprobieren.

Hast du hierzu noch Fragen? Wenn ja, kannst du mich direkt hier per Mail kontaktieren




Siehe Datenschutzhinweise über meine Umfrage

Das könnte dich auch interessieren

Schienbeinschmerzen beim Laufen

Wie lange mit Laufen pausieren

Wie wird Schienbeinkantensyndrom bei Physiotherapeut behandelt

Wiedereinstieg Laufen nach Schienbeinkantensyndrom

Wie ein Osteopath hilft




Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teile ihn gerne bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


WER SCHREIBT HIER » Meine Erfahrungsberichte & Tipps für dich

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Ambitionierter Hobby Läufer 🏃

seit 2018
5KM Lauf-Wettkämpfe
Bestzeit 22:08 min

Mein Motto:
☆ "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg" ☆

5km Wettkampf - Das bin ich

Mein Ziel 🏁: Irgendwann 5KM unter 20 Min. laufen, schmerzfrei! Hier findest du mehr über mich!

Du findest hier kostenlose Erfahrungsberichte und Tipps, welche Produkte und Übungen bei meinem Schienbeinkantensyndrom geholfen haben!

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.


WAS IST SCHIENBEINKANTENSYNDROM?

Schienbeinkantensyndrom

Dumpfe oder stechende Schmerzen an der Schienbeinkante sind das Hauptsymptom des unangenehmen Schienbein-kantensyndroms.


HÄUFIGSTE URSACHEN:

Zu schnelle Steigerung Training und Lauftempo
Falsche Laufschuhe & Sportschuhe
Zu unrunder Laufstil, weil geringe Stabiliät
Ständig zu harter Lauf-Untergrund (Asphalt)
Zu wenig Dehnung&Stärkung Unterschenkel usw.


KATEGORIEN » Nicht lange suchen, sondern schnell finden



THEMEN » Damit du schneller zum Ziel kommst



HINWEISE» Ganz wichtig zu beachten!

1. Die mit einem * gekennzeichneten Links sind auf Amazon.de verweisende Links. Es handelt sich Affiliate-Links von Amazon mit denen wir eine Provision erzielen können. Bei den mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung von Google Adense. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Anzeige, wegen Markennennung: Innerhalb meiner Artikel werden zahlreiche Marken genannt. Nur für die Nennung, Erwähnung oder grafische Darstellung dieser Marken werde ich nicht bezahlt. Daher handelt es sich um unbezahlte Werbung.

3. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.