Schienbeinkantensyndrom
Startseite » Stabilitätstraining Balance-Pad
Aktualisiert am: 8. August 2019 | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet & Anzeige, da Markennennung

Darum Balance-Pad ideal für Läufer

Das Wichtigste in Kürze:

👣 » Übungen mit dem Balance Pad verbessern Gleichgewichtssinn, Körperstabilität und Raumwahrnehmung.

👣 » Wichtig ist, dass du alle Übungen auf stabilem Boden beherrschst, bevor du ein Balance Pad verwendest.

👣 » Mit dem Balance Pad verbesserst du Gleichgewicht, Koordination und Stabilität.


Übungen mit dem Balance Pad verbessern Gleichgewichtssinn, Körperstabilität und Raumwahrnehmung. Mithilfe des vestibulären Systems erkennt und verarbeitet dein Gehirn Bewegung, Schwerkraft und Gleichgewicht. Muskelsensoren, die Propriozeptoren, messen den Spannungszustand deiner Muskeln sowie die Stellung deiner Gelenke. Sie geben die Information an das Gehirn weiter. Schulst du dein vestibuläres System und die Propriozeptoren mit dem Balance Pad erkennt dein Körper sofort unnatürliche Veränderungen. Ist eine Gelenkstellung unphysiologisch, löst dein Gehirn einen antrainierten Reflex an die Stabilitätsmuskulatur aus. Dadurch verhinderst du etwa ein Umknicken des Fußes während des Laufens.



Gleichgewichtsübungen für Anfänger - Instabile Unterlage - Balance Training - Fit mit Anna - HD (Quelle Youtube.com)


Stabilitätsübungen mit dem Balance Pad

Wichtig ist, dass du alle Übungen auf stabilem Boden beherrschst, bevor du ein Balance Pad verwendest. Gehe mit dem Übungsgerät an deine Stabilitätsgrenze und gleiche bei einbeinigen Übungen mit dem freien Fuß aus.

  • Vorübung:Bringe dich auf dem Fußboden in den beidbeinigen Stand. Mit Fußballeninnenseite, Außenrist und Ferse bildest du ein Stabilitätsdreieck. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ziehe die Zehenspitzen an und konzentriere dich auf die Bereiche des Stabilitätsdreiecks. Verlagere dein Gewicht nach vorne, hinten und zu beiden Seiten. Anschließend balancierst du dein Gleichgewicht im Einbeinstand aus. Zuletzt gehst du wieder in den Beidbeinstand und krallst die Zehen in den Boden. Erspüre die dadurch gewonnene Stabilität.

  • Grundübung Balance Pad:Wiederhole die Vorübung auf dem Balance Pad. Bei der Einbeinübung machst du pro Fuß im Wechsel drei mal zehn Sekunden, die beidbeinigen Varianten hältst du jeweils zehn Sekunden.

  • Diagonale:Stelle dich mit dem rechten Bein auf das Balance Pad. Strecke deinen rechten Arm und dein linkes Bein aus, bevor du vor dem Körper Ellbogen und Knie zusammenführst. Nach zehn Wiederholungen wechselst du das Bein.

  • Dynamik zu Stabilität:Bei dieser Übung gehst du auf der Stelle. Deine Arme nimmst du dynamisch mit. Achte auf deine Fuß-, Knie- und Hüftachse sowie das Gleichgewicht auf dem Balance Pad. Aus der Bewegung heraus bleibst du drei bis vier Sekunden stabil stehen, bevor du auf der Stelle weiterläufst. Erhöhe den Schwierigkeitsgrad, indem du schneller wirst.

  • Dynamik zu Stabilität extrem:Mache einen einbeinigen Sprung auf das Balance Pad. Erzeuge bei der Landung Stabilität und Gleichgewicht. Pro Seite machst du sechs Durchgänge mit kleinen Pausen.

  • Stabilität, Beweglichkeit und Körperkontrolle:Stelle dich mit dem linken Bein auf das Balance Pad und gehe ins Knie. Mit dem rechten Bein berührst du leicht den Boden vor dir, wobei du deinen Körper weitestmöglich nach vorne schiebst. Wiederhole die Übung seitlich und nach hinten. Mache drei Runden pro Seite mit jeweils drei Wiederholungen.

  • Rumpfstabilität:Begebe dich auf dem Balance Pad in den V-Sitz, indem du Oberkörper und Beine aufrichtest, bis dein Körper ein V bildet. Halte Oberkörper und Beine gestreckt. Erhöhe die Schwierigkeitsstufe, indem du mit den Armen wackelst, was du mit dem Rumpfbereich ausgleichst.

Personal Trainer Timo zeigt dir im YouTube-Video "Balance Pad Übungen" auf dem Kanal von Sport-Thieme®, wie es geht. Mit dem Balance Pad verbesserst du Gleichgewicht, Koordination und Stabilität. Zudem steigerst du deine Fitness und baust Muskelmasse auf. Balance Pads von High Pulse® bestehen aus TPE Schaumstoff. Thermoplastische Elastomere sind frei von PVC, Latex und giftigen Weichmachern. Im Preis enthalten ist ein Poster mit Anwendungstipps und Übungen.

Balance Pad Übungen für Knie, Fuß und Rumpf | Übungen & Workouts | Sport-Thieme (Quelle Youtube.com)



Meine Tipps

Meine persönlichen Tipps zu Balance Pads

 Sehr gut für die Stabilität:
Seit mehreren Monaten versuche ich es mit einem Balance Pad und mein Fazit ist, daß es sich sehr gut anfühlt. Es stabilisiert meine Beine, aber auch mein Gleichgewichtssinn. Parallel trainiert es noch die Fußgelenke und Sprunggelenke, weil man sich halten muß. Ich führe diese Übung einmal die Woche aus, weil es für mich so in dieser Form ausreichend ist.

 Alternativ abwechselnd auf einem Bein:
Es funktioniert alternativ auch gut mit dem eigenen Körpergewicht. Wenn du abwechseln nur auf das linke und danach auf das rechte Bein jonglierst. Persönlich finde ich etwas schwieriger, aber sehr effektiv. Natürlich kannst du auch mit einem Bein auf dem Balance Pad stehen, aber das ist noch schwieriger.

Hast du hierzu noch Fragen? Wenn ja, kannst du mich direkt hier per Mail kontaktieren




Siehe Datenschutzhinweise über meine Umfrage

Das könnte dich auch interessieren

Schienbeinschmerzen beim Laufen

Lauf ABC Verbesserung Lauftechnik

Laufstil-Optimierung

Stabilitätstraining mit Balance Pads

Kraft Stabilitaetsübungen für Laufen




Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teile ihn gerne bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


WER SCHREIBT HIER » Meine Erfahrungsberichte & Tipps für dich

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Ambitionierter Hobby Läufer 🏃

seit 2018
5KM Lauf-Wettkämpfe
Bestzeit 22:08 min

Mein Motto:
☆ "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg" ☆

5km Wettkampf - Das bin ich

Mein Ziel 🏁: Irgendwann 5KM unter 20 Min. laufen, schmerzfrei! Hier findest du mehr über mich!

Du findest hier kostenlose Erfahrungsberichte und Tipps, welche Produkte und Übungen bei meinem Schienbeinkantensyndrom geholfen haben!

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.


WAS IST SCHIENBEINKANTENSYNDROM?

Schienbeinkantensyndrom

Dumpfe oder stechende Schmerzen an der Schienbeinkante sind das Hauptsymptom des unangenehmen Schienbein-kantensyndroms.


HÄUFIGSTE URSACHEN:

Zu schnelle Steigerung Training und Lauftempo
Falsche Laufschuhe & Sportschuhe
Zu unrunder Laufstil, weil geringe Stabiliät
Ständig zu harter Lauf-Untergrund (Asphalt)
Zu wenig Dehnung&Stärkung Unterschenkel usw.


KATEGORIEN » Nicht lange suchen, sondern schnell finden



THEMEN » Damit du schneller zum Ziel kommst



HINWEISE» Ganz wichtig zu beachten!

1. Die mit einem * gekennzeichneten Links sind auf Amazon.de verweisende Links. Es handelt sich Affiliate-Links von Amazon mit denen wir eine Provision erzielen können. Bei den mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung von Google Adense. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Anzeige, wegen Markennennung: Innerhalb meiner Artikel werden zahlreiche Marken genannt. Nur für die Nennung, Erwähnung oder grafische Darstellung dieser Marken werde ich nicht bezahlt. Daher handelt es sich um unbezahlte Werbung.

3. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.