Schienbeinkantensyndrom
Startseite » Über mich
Aktualisiert am: 12. Juli 2019 | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet & Anzeige, da Markennennung

Über mich


Moin, ich bin Michael 46 Jahre alt und wohne in Kiel. Seit 2018 laufe ich nun als ambitionierter Hobby-Läufer und bestreite gerne 5KM-Wettkämpfe in Schleswig-Holstein. Warum laufe ich? Ganz einfach, weil ich in den letzten Jahren einfach zu viel gesessen habe, zudem beruflich viel mit dem Auto unterwegs bin. Mein Rücken sagte mir nach den zahlreichen Strapazen:"Micha, so geht das nicht weiter! Du verbringst dein Leben fast nur sitzend oder schlafend! Und dann beschwerst du dich über deine Rückenschmerzen und daß du oft gestresst bist?".

Daraufhin beschloss ich, dass ich mich weniger im Fitness-Studio herumtreibe und mich mehr mit Laufen in der Natur beschäftige. Dann ging es recht bald los, neue Laufschuhe gekauft und einfach losgelaufen. Nach vier Wochen kamen die ersten Schmerzen, weil ich als ehrgeiziger Vogel etwas übermotiviert lief und mein Schienbein mit sagte:"Mensch, Micha...ist ja echt gut daß du läufst. Mußt du denn gleich so übertreiben? Schon mal was von Aufwärmen und Dehnung gehört? Schon mal mit Lauftechnik beschäftigt?!? Mit deinen 91KG kannst du doch nicht laufen wie sonst was! Mach dich doch mal schlau, was du alles beim Laufen beachten solltest!".

Nach vielen gelesenen Artikeln entstand diese coole Seite Schienbeinkantensyndrom.com. Ständig zu Ärzten zu rennen und mit diversen Wartezeiten von mehreren Monaten abzuärgen hatte ich einfach keine Lust mehr. Deshalb ist diese Seite entstanden, welche euch hoffentlich weiterhilft. Für Anregungen und Kritik bin ich gerne offen und Ihr könnt mich gerne jederzeit kontaktieren! Mein Ziel ist es, daß ich hier zukünftig die informativste und hilfsreichte Webseite zum Thema Schienbeinschmerzen biete. Natürlich bin ich nicht als Facharzt tätig, aber meine Artikel, Studien und Produkte sollen dir einen Anreiz geben, wie du eigenständig die Probleme mit deinen Schienbeinen lösen könntest.

Meine persönlichen Ziele und Ziele mit dieser Webseite

Meine aktuelle Bestzeit aus dem Jahre 22:49 min auf 5KM. Mein Motto, Fleiß und harte Arbeit werden immer belohnt. Daher strebe ich in Zukunft an unter 22 Minuten zu laufen. Wenn ich das erreicht habe, dann eventuell mal die magische 20 Minuten-Grenze angehen.
Die Ziele mit meiner Webseite sind, daß ich in naher Zukunft die informativste Info-Seite zum Thema Schienbeinkantensyndrom biete. Da ich immer noch etwas an den Schienbeinschmerzen leide, möchte ich gerne alles gebündelt auf einer kompletten Seite sammeln und euch ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellen. Mich hat es immer genervt, alles ständig rumzugoogeln. Und wie bei anderen medzinischen Problemen gibt es gefühlt immer zehn unterschiedliche Meinungen.
Bei diesem Projekt möchte ich nun gerne eure Erfahrungsberichte sammeln und meinen Lesern ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellen. Hierzu werde ich Hobby-Läufer aber auch Profis befragen, dass wird sicherlich sehr interessant. Ich möchte einfach gerne wissen, wie andere mit ihren Schmerzen umgehen und die Probleme versuchen zu beheben!

Womit beschäftige ich mich beruflich?

Beruflich bin ich als Webanalyst tätig und beschäftige mich viel mit Optimierung von Online-Auftritten. Privat optimiere ich ebenfalls recht viel, dadurch habe ich ambitionierte Ziele beim Laufen. Meine Device:"Jeder sollte sich Ziele setzen, ob kleine oder große! Nur so kommt man voran und wird zufriedener im Leben!

Warum laufe ich?

Früher nur Fitness-Studio, was mir dann vor einigen Jahren zu langweilig wurde. Fühlte mich nur steif und das war nicht gut und ungesund.

Ich litt unter ständigen Rückenschmerzen, weil ich beruflich häufig mit dem Auto unterwegs bin. Dazu noch ein Bürojob, was meine Schmerzen im Rücken verschlimmerte. Ich hatte bemerkt, daß ich einfach zu wenig Sauerstoff um meine dicke Nase hatte, also fing ich an zu laufen. Damit ich das nicht aufgab, meldete ich mich schnell bei regionalen Lauf-Wettkämpfen an, um konkrete Ziele weiterzuverfolgen. Das hat mich sehr motiviert und bin dadurch ständig beim Laufen geblieben.

Mein aktueller Trainingsplan

Mein Trainingsplan ist ausgerichtet nach Wettkämpfen auf Kurzstrecken, also 5 KM.

Ich versuche pro Woche drei- bis viermal zu laufen, so daß ich insgesamt auf 30 KM komme.

Mein Lauftraining aktuell:

  • Sonntag: Dauerlauf 10 KM in 5:30er Pace
  • Dienstag: Intervall-Läufe 8x300 Meter in 4:30er Pace
  • Donnerstag: Schneller Lauf 8 KM in 5er Pace
  • Samstag: Dauerlauf 8 KM und Krafttraining im Fitness-Studio

Meine Wettkampf-Erfolge auf 5KM

Als ambitionierter Hobby-Läufer auf 5KM-Kurzstrecke waren das meine Erfolge:

Einige Bilder von meinen Wettkämpfen







Hast du hierzu noch Fragen? Wenn ja, kannst du mich direkt hier per Mail kontaktieren

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.

Was mache ich aktuell?

🏃 Im Moment habe ich drei unterschiedliche Paare Laufschuhe im Einsatz. Ich teste gerade unterschiedliche Marken und werde hier demnächst meine persönlichen Erfahrungsberichte veröffentlichen.

🏃 Aktuell versuche ich mein Training noch mehr ztu variieren. Mehr Tempo-und Intervall.

🏃 Immer dabei mehr zu Dehnen, weil ich aktuell meine Wadenmuskulatur durch Anstiege viel belaste.

🏃 Dieses Jahr 2019 um die 10 Wettkämpfe, daher im Moment viel Einsatz von Blackroll, damit Muskeln schneller und besser durchblutet werden.

🏃 Und natürlich stetig Durchblutung meiner Schienbeine fördern durch Dehnung, Blackroll und Lacrosseball. Nach jedem Lauf wird ausführlich gedehnt und Wechselduschen Unterschenkel durchgeführt!

🏃 Suche ständig neue Erfahrungsberichte, wie du deinen Schienbeinschmerzen losgeworden bist. Kannst mir hier gerne schreiben.

WER SCHREIBT HIER » Meine Erfahrungsberichte & Tipps für dich

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Ambitionierter Hobby Läufer 🏃

seit 2018
5KM Lauf-Wettkämpfe
Bestzeit 22:08 min

Mein Motto:
☆ "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg" ☆

5km Wettkampf - Das bin ich

Mein Ziel 🏁: Irgendwann 5KM unter 20 Min. laufen, schmerzfrei! Hier findest du mehr über mich!

Du findest hier kostenlose Erfahrungsberichte und Tipps, welche Produkte und Übungen bei meinem Schienbeinkantensyndrom geholfen haben!

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.


WAS IST SCHIENBEINKANTENSYNDROM?

Schienbeinkantensyndrom

Dumpfe oder stechende Schmerzen an der Schienbeinkante sind das Hauptsymptom des unangenehmen Schienbein-kantensyndroms.


HÄUFIGSTE URSACHEN:

Zu schnelle Steigerung Training und Lauftempo
Falsche Laufschuhe & Sportschuhe
Zu unrunder Laufstil, weil geringe Stabiliät
Ständig zu harter Lauf-Untergrund (Asphalt)
Zu wenig Dehnung&Stärkung Unterschenkel usw.


KATEGORIEN » Nicht lange suchen, sondern schnell finden



THEMEN » Damit du schneller zum Ziel kommst



HINWEISE» Ganz wichtig zu beachten!

1. Die mit einem * gekennzeichneten Links sind auf Amazon.de verweisende Links. Es handelt sich Affiliate-Links von Amazon mit denen wir eine Provision erzielen können. Bei den mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung von Google Adense. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Anzeige, wegen Markennennung: Innerhalb meiner Artikel werden zahlreiche Marken genannt. Nur für die Nennung, Erwähnung oder grafische Darstellung dieser Marken werde ich nicht bezahlt. Daher handelt es sich um unbezahlte Werbung.

3. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.