Schienbeinkantensyndrom
Startseite » Laufanalyse
Aktualisiert am: 30. Januar 2020 | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet & Anzeige, da Markennennung

Die Laufanalyse hat mein Laufen deutlich verbessert

(unbezahlte Werbung)

Das wird dich hier im Artikel erwarten:

👣 » Du wirst schnell erkennen, warum eine Laufanalyse auch für dich gut ist!

👣 » Du wirst erfahren, wie für dich der perfekte Laufschuh ermittelt wird!

👣 » Du wirst hier schnell die Gründe über deine Läuferschmerzen erfahren!

👣 » Eine professionelle Laufanalyse wird dein Lauftraining komplett verändern!

👣 » Die Lösung deiner Schmerzen, Probleme beim Laufen wirst du hier schnell herausfinden!

👣 » Eine Stunde Analyse ersparen dir viele uneffiziente Trainingseinheiten!



Nach meinen ersten Läufen kam eine gewisse Stagnation auf. Durchschnittlich 20 km lief ich die Woche und irgendwie war ich danach immer erschöpft und die erste Schmerzen traten auf. Es begann mit Schienbeinschmerzen, die sich später als Schienbeinkantensyndrom festnagten. Kniee waren ok, aber dann ging es weiter mit Hüftschmerzen nach dem Laufen. Nach den ersten 6 Monaten meiner ambitionierten Hobbyläuferkarriere begann ich mich selbst zu analysieren. Ich beobachtete andere sehr gute Läufer bei den diversen Wettkämpfen insbesondere die Laufstile. Per Zufall erfuhr ich von einer professionellen Laufanalyse und begann mit meinen Recherchen, denn mein Ziel war, gesund und schneller zu laufen. Die Laufanalyse ist ein Bereich der Bewegungsanalyse und versucht die Laufbewegung mittels Kamera genau aufzuzeichen. In den meisten Fällen wird diese Laufanalyse auf einem speziellen Laufband durchgeführt.


Video Laufanalyse von Kriwat (Youtube)



Gründe für eine Laufanalyse

Im Jahre 2018 ließ ich meinen Laufstil bei Kriwat analysieren. Ich wußte überhaupt nicht, was genau auf mich zukommt. Aber folgende Punkte fand ich sehr interessant:

  • Vermeidung von Beschwerden wie Knieschmerzen, Rückenprobleme oder Achillessehnenreizungen.
  • Individuelle Wirkungszusammenha¨nge beim Laufen verstehen.
  • Du bekommst von uns ganz individuelle Übungen gezeigt, um an deinen Schwächen zu arbeiten.
  • In unserer Kurz-Analyse erfährst du, wie effizient du deine Kraft auf die Straße bringst. Schon kleine Veränderungen können deine Laufökonomie deutlich verbessern.

🕑 Später weiterlesen

Als Lauf-Einsteiger wußte ich nicht, dass man solche Dinge feststellen kann, aber auf jeden Fall sehr interessant. Die Laufanalyse bei Kriwat dauerte ca. 1 Stunde und ich war sehr neugierig. Vorher wurde mir mitgeteilt, dass ich idealerweise meine aktuellen Laufschuhe mitbringen solle, da man hier ein gewisses Laufmuster erkennen könne. Denn bei den getragenen Laufschuhen kann man erkennen, wie der Abrieb auf der Sohle aussieht.



Was bringt dir eine Laufanalyse?

Ich kann euch nur empfehlen frühzeitig euren Laufstil professionell analysieren zu lassen. Im Nachhinein hätte ich auf jeden Fall gerne früher gemacht, denn dadurch wären mit sicherlich einige Schmerzen und Probleme erspart geblieben. Hier sage ich dir, wie hilfreich die Laufstil-Analyse ist:

  • Den idealen Laufschuh für dich finden
  • Schneller laufen ohne Fehlbelastung
  • Mittels Sensoren wird festgestellt in welchem Winkel deine Füße aufsetzen
  • Mögliche Knie-, Hüftprobleme können schnell aufgedeckt werden
  • Generelle Fehlstellungen werden herausgefunden
  • Hast du eine gewisse Unwucht in deiner Laufbewegung?
  • Ermittlung deiner Rumpfstabiliät
  • Sprunggelenke beim Laufen werden analysiert
  • Positionsbewegung des Schuhs, kippt es beim Laufen nach innen oder außen
  • Was sind die konkreten Schwachstellen deines Körpers in der Laufbewegung
  • Gelenk- und Körperachsen kontrollieren
  • Aufzeichnen von Fußaufsatz, Schwungphase, Stützühase und Aufsatz.

Wie du liest, gibt es eine Menge interessante Punkte, die dir einen gesünderen und effektiveren Laufstil ermöglichen. Letztendlich geht es nur darum: Gesund und verletzungsfrei laufen. Ob du nun Hobbyläufer oder Wettkampfläufer bist. Mein Laufcoach sagte mir mal:”90” aller Jogger beginnen mit dem Laufen, aber ohne jegliche Lauftechnik zu erlernen. Tennisspieler können auch nicht von Beginn an gutes Tennis spielen, sie müssen erstmal die Basis schaffen um überhaupt gut spielen zu können. Läufer-/-innen sollten eigentlich erstmal die ideale Lauftechnik üben und trainieren, dann würden sicherlich deutlich weniger Probleme auftauchen.” Habe ich auch nicht gemacht, da die Freude zum Laufen einfach zu groß war. Machen wir alle, oder ?!

Was ist besser – Professionelle Laufanalyse beim Profi oder im Sportgeschäft?

Einen Dienstleister für eine Laufanalyse zu finden ist garnicht so einfach. Ich bin auch nur durch Zufall darauf gestoßen. Ich musste hierzu schon etwas googeln und dann fand ich in Kiel Kriwat. Nach meinen jetzigen Recherchen gibt es noch zahlreiche weitere Anbieter, aber dazu später mehr

Aber es gibt auch einige Sportfachgeschäfte, die eine Analyse anbieten, Diese Analysen haben meistens den Zweck den perfekten Laufschuh für den Kunden zu finden. Das Ziel ist festzustellen, welcher Laufschuhtyp bist. Dies wird ebenfalls mittels einer kleineren Laufbandanalyse im Geschäft relativ schnell ermittelt. Folgende Laufstiltypen werden unterschieden:

  • Vorfusslauf
  • Mittelfusslaufstil
  • Fersenlauf

Es werden dann im wesentlichen noch das Abrollverhalten der Füße beim Laufen analysiert. Man unterscheidet hier noch zwischen Supination und Pronation.

Supination: Der Fuss bewegt sich beim Laufen nach aussen bzw. knickt nach außen. So ist beim Laufschuh nach einiger Zeit das Sohlenprofil im äußeren Bereich etwas mehr abgelaufen.
Pronation: Der Fuss bewegt sich beim Laufen nach innen bzw. knickt nach innen. So ist beim Laufschuh nach einiger Zeit das Sohlenprofil im inneren Bereich etwas mehr abgelaufen.

Persönlich finde ich diese Analysen im Sportfachgeschäft auch sehr gut, insbesondere wenn man neue Laufschuhe benötigt. Man sagt, dass man maximal 800km pro Jahr mit einem Paar Laufschuhe auskommt. Idealerweise hat man zwischen zwei und drei Paar Zuhause stehen, damit sich die Gelenke und Sehnen nicht nur an einem Laufschuh gewöhnen. Unterschiedliche Laufschuhe bedeuten auch unterschiedliche Belastungen für Gelenke, Muskeln und Sehnen, was der Laufmuskulatur zugute kommt.

Im Sportfachgeschäft wird nun mittels der Analyse relativ festgestellt, welche Art von Laufschuh für dich individuell in Frage kommt. Folgende Arten von Laufschuhen gibt es:

  • Stabilitätsschuhe
  • Dämpfungsschuhe
  • Neutralschuhe
  • Leichtgewichtsschuhe
  • Barfußschuhe
  • Trailschuhe
  • Wettkampfschuhe

Die letzten drei genannten sind schon speziellere Laufschuhe und werden dir sicherlich nicht sofort angeboten. Aber zwischen Stabischuh, Dämpfungsschuh und Neutralschuh solltest du ein passendes Exemplar finden.

Für den Kauf von neuen Laufschuhen reicht es vollkommen aus. Bist du nach einiger Zeit etwas ambitionierter und willst schnellere Zeiten erreichen, so wie ich es versuche, dann solltest du etwas mehr Geld und Zeit in eine professionelle Laufanalyse investieren. Hier werden wirklich alle Schwächen und hoffentlich auch einige Stärken aufgedeckt. Und danach weißt du ganz genau, was du in Zikunft gezielter trainieren mußt. Mir hat es geholfen, als 5 km Wettkampfläufer konnte ich meine Zeit innerhalb eines Jahres von 25:50 Minuten auf aktuell 21:50 Minuten verbessern, und das in der Altersklasse M45. Wenn ich das schaffe, dann schaffst du es zu 100% auch !

Jetzt geht es weiter zu den Kosten...Im Sportfachgeschäft ist diese kostenlos, die wollen ja anschließend passende Laufschuhe verkaufen. Eine professionelle Analyse kostet zwischen 60 und 200 Euro. Im Durchschnitt kommst du aber mit 100 Euro aus. Bei Kriwat in Kiel waren es um die 110 Euro und das Ergebnis war extrem wertvoll und hilfreich für meine zukünftigen Läufe! Einmal hier investieren und du sparst dir wirklich viel Ärger, Probleme und Schmerzen. Im Nachhinein hätte ich diese Analyse gerne früher gemacht, dass hätte bei mir einiges an Zeit gespart.

Und nicht zu vergessen, dass war das Ergebnis meiner Analyse

  • Abklärung der Körperasymmetrie (Osteopathie, Manuelle Therapie, Physiotherapie...)
  • Kräftigung der Abduktoren, Rumpfmuskulatur
  • Beweglichkeitstraining und Kräftigung der Gegenspieler
  • Laufschule (hüftbreiter laufen, aufrechtere Laufhaltung)
  • Dehnung des Hüftbeugers
  • Mehr Lauf ABC

So sah meine Laufanalyse bei Kriwat aus

Fussauftritt auf Laufband


Beobachtung Hüftstabi bei Laufanalyse


Vermessung gerader Stand

Wo kannst du im Norden deinen Laufstil analysieren lassen?

Ich habe für dich mal etwas recherchiert. Meine Suche begrenzt sich nur auf den Norden, also in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg:

  • Kriwat Kiel & Hamburg
  • Holstein Reha (https://www.holstein-reha.de/de/136269-Laufanalysen )
  • Zippels Laufschuhfachgeschäft
  • Lunge der Laufladen (Hamburg)
  • Running Green in Hamburg
  • Möller – Fuß- und Schuh-Centrum
  • Laufwerk Hamburg
  • Lauflabor Hamburg
  • Sportmedizin-Hamburg.com
  • Currexlab
  • Sanitätshaus Schiebler

Meine Tipps

Mein Fazit zur Laufanalyse

Generell sehr empfehlenswert für ambitionierte Läufer/-innen, Achillessehnenbeschwerden, Kniebeschwerden und Huftproblemen. Ich war anfangs echt skeptisch, aber nach der Analyse wurden mir schonungslos alle meine Schwächen präsentiert via Kamera. Da gabs nichts zu beschönigen und ich bin immer noch dankbar, dass ich das gemacht habe. Ich kanns euch nur empfehlen. Und bitte nicht direkt Laufschuheinlagen aufschwatzen lassen, wenn es irgendwo in der Hüfte klemmt oder sonst wo, sondern macht erst eine ausführliche Analyse. In den meisten Fällen bringen Einlagen garnichts, sondern schädigen mehr. Damit habe ich auch meine Erfahrungen gemacht. Dazu werden ich auch noch ausführlich berichten! Ich habe nach meiner Analyse gezielte Empfehlungen für passende Laufschuhe erhalten, sowie individuelle Trainingspläne. Echt ein hervorragender Service!

Hast du hierzu noch Fragen? Wenn ja, kannst du mich direkt hier per Mail kontaktieren


Das könnte dich auch interessieren

Schienbeinschmerzen beim Laufen

Barfusslaufen gut gegen Schienbeinschmerzen

Fussmuskulatur stärken für Laufen

Ideale Dehnübungen Schienbeinmuskulatur

Kraft Stabilitaetsübungen für Laufen

Sprunggelenke stärken für Laufen




Kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teile ihn gerne bitte !

Mit WhatsApp senden     Beitrag drucken     Per Mail senden


WER SCHREIBT HIER » Meine Erfahrungsberichte & Tipps für dich

Michael Mitterer

Michael Mitterer
Ambitionierter Hobby Läufer 🏃

seit 2018
5KM Lauf-Wettkämpfe
Bestzeit 22:08 min

Mein Motto:
☆ "Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg" ☆

5km Wettkampf - Das bin ich

Mein Ziel 🏁: Irgendwann 5KM unter 20 Min. laufen, schmerzfrei! Hier findest du mehr über mich!

Du findest hier kostenlose Erfahrungsberichte und Tipps, welche Produkte und Übungen bei meinem Schienbeinkantensyndrom geholfen haben!

Als  kuestenlaeufer_runner bin ich auf Instagram laufend unterwegs und teile dort meine Aktivitäten rund ums Laufen.


WAS IST SCHIENBEINKANTENSYNDROM?

Schienbeinkantensyndrom

Dumpfe oder stechende Schmerzen an der Schienbeinkante sind das Hauptsymptom des unangenehmen Schienbein-kantensyndroms.


HÄUFIGSTE URSACHEN:

Zu schnelle Steigerung Training und Lauftempo
Falsche Laufschuhe & Sportschuhe
Zu unrunder Laufstil, weil geringe Stabiliät
Ständig zu harter Lauf-Untergrund (Asphalt)
Zu wenig Dehnung&Stärkung Unterschenkel usw.


KATEGORIEN » Nicht lange suchen, sondern schnell finden



THEMEN » Damit du schneller zum Ziel kommst



HINWEISE» Ganz wichtig zu beachten!

1. Die mit einem * gekennzeichneten Links sind auf Amazon.de verweisende Links. Es handelt sich Affiliate-Links von Amazon mit denen wir eine Provision erzielen können. Bei den mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbung von Google Adense. Über diese Einnahmen finanzieren wir die Betriebskosten dieser Webseite.

2. Anzeige, wegen Markennennung: Innerhalb meiner Artikel werden zahlreiche Marken genannt. Nur für die Nennung, Erwähnung oder grafische Darstellung dieser Marken werde ich nicht bezahlt. Daher handelt es sich um unbezahlte Werbung.

3. Die Inhalte auf unserer Webseite ersetzen keine Beratung durch einen Arzt. Suchen Sie bei Problemen immer einen Fachmann auf.